Mediation

Als Mediatorin (CAS Mediator in Wirtschaft, Umwelt und Verwaltung) gehört eine neutrale Konfliktbehandlung und Vermittlung zwischen den Parteien zu meinen Stärken. In der Mediation verfolgen wir das Ziel für beide Parteien eine eigenständige und eigenverantwortliche Lösung zu erarbeiten und vereinbaren eine zukunftsorientierte Wegbestreitung.

Was für ein Dienst erbringt ein Mediator?

Der Mediator …

  • leitet als neutraler Vermittler die Mediationssitzungen.
  • fördert die Kommunikation und Kooperationsbereitschaft der Parteien.
  • motiviert die Parteien, sich vom Kampf in den Dialog zu begeben und den Konflikt aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten.

Was für Ziele verfolgt die Mediation?

  • berücksichtigt die Bedürfnisse und Interessen aller Beteiligten und ermöglicht win-win-Lösungen.
  • führt zu fairen, tragfähigen Vereinbarungen.
  • stärkt die Autonomie der Konfliktparteien und wirkt vorbeugend gegen weitere Konflikte.
  • ist eine zukunfts- und lösungsorientierte Methode.

Dauer und Kosten der Mediation

Der Zeitaufwand für ein Mediationsverfahren ist von der Komplexität des Konfliktes und von der Kooperationsbereitschaft der am Konflikt beteiligten Personen abhängig. Kleinere Differenzen können oft in wenigen Stunden bereinigt werden, während komplexere Konflikte mehr Zeit benötigen. Die Kosten der Mediation bestehen hauptsächlich aus dem Honorar der Mediatorin.

Der Einbezug eines Experten, zum Beispiel einer Rechtsanwältin, bzw. eines Rechtsanwaltes, kann im Verlaufe einer Mediation oder auch zur Überprüfung der Vereinbarung empfehlenswert sein.

Ablauf einer Mediation

Auftrag und Ziel

Zu Beginn der Mediation braucht es eine Absprachen unter den Konflikt-Beteiligten und dem Mediator. Das Honorar des Mediators, die Aufteilung der Kosten unter den Beteiligten sowie weitere wichtige Rahmenbedingungen wie Vertraulichkeit, Kommunikation nach aussen etc. werden schriftlich festgehalten.

Klärung der Konflikt-Themen

Die Beteiligten kommunizieren ihre Themen und Streitpunkte, welche in der Mediation geklärt werden sollen. Hier erhalten die Beteiligten Gelegenheit, ihre Sichtweise des Konfliktes darzustellen. Sind alle zu bearbeitenden Themen und Streitpunkte genannt, beginnt die eigentliche Konflikt-Bearbeitung.

Konflikt-Bearbeitung

Der Mediator erarbeitet mit den Konflikt-Beteiligten ihre Themen und Streitpunkte, indem sie ihre Bedürfnisse und Interesse hinter den Standpunkten herausfinden und benennen. Die Beteiligten erfahren, dass es in jedem Konflikt mehrere Wahrheiten gibt.

Lösungsprozess

Mittels kreativer Methoden (z.B. Brainstorming) werden Lösungsansätze erarbeitet, welche den Interessen und Bedürfnissen der Konflikt-Beteiligten gerecht werden. Die gefunden Lösungsvarianten werden anschliessend konkretisiert und einer ersten Bewertung unterzogen. Hier kann es nötig werden, zusätzliche Informationen einzuholen oder parteiliche Beratung bei externen Fachleuten in Anspruch zu nehmen.

Einigung / Vereinbarung

Ist die endgültige und für die Beteiligten stimmige Lösung gefunden, so wird diese schriftlich in einer Vereinbarung festgehalten.

Welche Vorteile hat Mediation?

  • Volle Selbstbestimmung der Beteiligten in der Lösungsfindung
  • Es geht um Zukunft gerichtete Lösungen, die für beide Parteien befriedigend sind
  • Die Beziehungen zwischen den Beteiligten können erhalten werden
  • Neben Rechtsfragen können auch andere Aspekte berücksichtigt werden
  • Die Vermittlungsperson kann frei gewählt werden

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen jederzeit unter info@andreajoss.ch oder Telefon 079 334 66 06 zur Verfügung.
Tätig in der ganzen Schweiz, Nordwestschweiz, Basel, Rheinfelden, Pratteln, Kaiseraugst