Schlichten statt richten

Welche Vorteile bietet eine Mediation im Vergleich zu einem Gerichtsverfahren?

 

Mediation Rechtliches Verfahren
Zeitersparnis lange Wartezeiten, insbesondere bei mehreren Instanzen
Kostenersparnis, niedrige Opportunitätskosten, geteilte Kosten hohe Verfahrenskosten für den Verlierer, Anwaltskosten
eigene Bestimmung des inhaltlichen Rahmens und Mitbestimmung im Verfahren vorgegebenes Verfahren, das auf Basis von rechtlichen Aspekten geführt wird
individuelle, gemeinsam erarbeitete Lösungsansätze Entscheid aufgrund von rechtlichen Grundlagen, ohne Einbringung eigener Ansätze
Selbstbestimmung Abgabe der Entscheidung an einen Richter
Kuchen vergrössern, Win-Win-Situation für alle Beteiligten Recht wird nur einer Partei zugesprochen, die andere ist «Verlierer»
unbürokratische, flexible Terminplanung geordnetes Verfahren ohne grosse Mitbestimmung
persönliche Beziehung wird durch Schlichtung des Konflikts verbessert Fall wird gerichtet, persönlicher Konflikt bleibt bestehen
zukunftsorientierte Lösungsansätze Bewältigung der Vergangenheit
Parteien lernen im Streitfall miteinander zu kommunizieren, verschiedene Standpunkte zu verstehen Kommunikation wird nicht gefördert, Ansichten anderer Parteien stehen nicht im Zentrum
Freiwilligkeit des Verfahrens fördert Kooperation Parteien werden zu Prozessgegnern ohne Kooperation